Zweckverband Abfallwirtschaft Region Trier (A.R.T.)




18.03.2020

Einführung der Windeltonne rückt näher

Gute Nachricht für Familien und pflegende Haushalte

Darüber hinaus wurde im Rahmen der Sitzung eine weitere Lösung zur günstigen Abfallentsorgung für junge Familien und pflegende Haushalte vorgestellt. Diese sieht, neben der schon beschlossenen Windeltüte, die Einführung einer zusätzlichen Tonne für die Aufnahme von Windeln und Inkontinenzartikeln in den Größen 80 oder 120 l vor. Diese Tonne kann zweiwöchentlich zur Leerung bereitgestellt werden. Gezahlt werden nur die tatsächlich angefallenen Leerungskosten ohne Jahresgrundgebühr.  

Diese Bereitstellung einer Windeltonne durch den A.R.T. ist ein Angebot an seine Verbandsmitglieder. Die Landkreise sowie die Stadt Trier können hiervon ab sofort Gebrauch machen.

Damit die Windeltonne in den einzelnen Landkreisen und der Stadt Trier eingeführt werden kann, sind jedoch entsprechende Freigaben der jeweilig zuständigen Kreistage und des Stadtrats erforderlich. Der A.R.T. beginnt sofort mit den notwendigen Maßnahmen zur Einführung, sobald diese Freigaben aus den Mitgliedskörperschaften vorliegen.



  Kontakt