Zweckverband Abfallwirtschaft Region Trier (A.R.T.)




Mertesdorfer Kompost

Dünger und Humus ...

... das alles ist der Mertesdorfer Kompost in einem. Der A.R.T. stellt ihn in Mertesdorf aus Grünabfällen her. Diese stammen ausnahmslos aus dem Garten- und Landschaftsbau.

Der gebrauchsfertige Kompost wirkt sich fördernd auf die Bodenfruchtbarkeit und das Pflanzenwachstum aus. Der Mertesdorfer Kompost wurde mit dem RAL Gütezeichen „Kompost“ ausgezeichnet und unterliegt einer kontinuierlichen Überwachung.


Hinweis

Der Kompost kann wegen der großen Nachfrage kurzfristig ausverkauft sein. Am besten setzen Sie sich vor dem Kauf mit dem Abfall-Telefon in Verbindung (siehe "Kontakt").

  • Qualität

    Der Mertesdorfer Kompost ist ein Recyclingprodukt und wurde mit dem RAL Gütezeichen ”Kompost” ausgezeichnet. Für Recyclingprodukte aus der Kreislaufwirtschaft ist der Nachweis einer neutralen und regelmäßigen Qualitätskontrolle von besonderer Bedeutung. Die RAL-Gütesicherung (siehe auch unter Weblinks) gewährleistet dabei einen hohen Qualitätsstandard, der mit Institutionen aus Wissenschaft, Fachbehörden und Verbrauchern abgestimmt und vereinbart ist.

    Mit RAL Gütesiegel ausgezeichnete Komposte müssen uneingeschränkt die hohen Prüfnormen erfüllen wie zum Beispiel für Nährstoffe und Schwermetalle. Hohe Temperaturen (bis zu 65° C) wirken während der Rottephase den Samen von unerwünschten Begleitkräutern und Krankheitskeimen entgegen. Die Ergebnisse der neusten Analyse finden Sie in dem aktuellen Fremdüberwachungszeugnis der Bundesgütegemeinschaft nebenstehend zum Herunterladen. Der Mertesdorfer Kompost wurde dazu von einem unabhängigen Labor untersucht.

    Der Mertesdorfer Kompost wird als grobe und feine Absiebung angeboten. Bei der groben Absiebung werden Siebe mit einer Maschenweite von 40 mm, bei der feinen Absiebung mit einer Maschenweiter von 30 mm verwendet.

  • Anwendung

    Der Mertesdorfer Kompost ist ganzjährig anwendbar nahezu für alle Bereiche geeignet. Wie Sie den Kompost am besten einsetzen, erfahren Sie in unserer Kompostinformation (nebenstehend zum Herunterladen). Die Kompostinformation enthält außerdem eine Zusammenfassung der wichtigsten, aktuellen Analysewerte.

    In der Regel wird der Kompost nur leicht eingeharkt. In vielen Fällen lässt sich durch den Kompost der Einsatz von Torf oder torfhaltigen Produkten vermeiden, was gleichermaßen dem Garten wie auch den Hochmooren zugute kommt.

  • Preise

    • Sackware
    grobe Absiebung*: 3,00 EUR/40-Liter-Sack
    feine Absiebung*: 5,00 EUR/40-Liter-Sack (zurzeit nur auf Anfrage)
    • Loser Kompost
    Weitaus günstiger als die Sackware ist loser Kompost.
    Der Mertesdorfer Kompost kostet lose
    • in der groben Absiebung* 3,00 ¤/t
    • in der feinen Absiebung* 5,00 ¤/t (zurzeit nur auf Anfrage)
    • Hinzu kommt eine Pauschale für das Verladen und Verwiegen von 6,00 ¤ pro Abholung. Den Preis für die von Ihnen gewünschte Kompostmenge können Sie sich über den Kompostrechner (siehe "Weblinks") ausrechnen lassen.

    * bei der groben Absiebung werden Siebe mit einer Maschenweite von 40 mm, bei der feinen Absiebung mit einer Maschenweiter von 30 mm verwendet.

  • Verkaufsstellen

    • A.R.T. Wertstoffhof, Metternichstraße 35, Trier (nur Sackware)
    • Entsorgungs- und Verwertungszentrum (EVZ) Mertesdorf (loser Kompost und Sackware)

  Kontakt

  Dokumente

  Weblinks